Mentorenprojekt

Für einen idealen Start ins Berufsleben

Das Mentorenprojekt unterstützt Schülerinnen und Schüler der Carl-Friedrich-Gauß-Schule in Hemmingen bei der Berufsorientierung und Berufsfindung. Insbesondere richtet es sich an die Absolventinnen und Absolventen der Haupt- und Realschule bei deren Übergang von der Schule in die Berufsausbildung.

Das Projekt steht auf zwei Säulen:

Im Frühjahr und im Herbst wird für alle 9. Haupt- und Realschulklassen der Carl-Friedrich-Gauß-Schule jeweils ein Berufsfindungsseminar in Goslar in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit und der Bürgerstiftung Hemmingen organisiert.

Der Marktplatz der Berufe stellt die zweite Säule dar: Hier präsentieren Referentinnen und Referenten unterschiedlichster Berufszweige den interessierten Schülerinnen und Schüler ihre Unternehmen und Ausbildungsmöglichkeiten. Die Bürgerstiftung organisiert die dazu passende Veranstaltung und kümmert sich um die Besetzung der Referentenstellen.

"Ohne die tatkräftige Unterstützung durch die Bürgerstiftung Hemmingen könnten wir nicht die vertiefende Ausbildungs- und Berufsberatung für die neunten Klassen aus dem Haupt- und Realschulzweig der KGS, mit den Seminarfahrten nach Goslar ins Bildungshaus Zeppelin und Steinberg, durchführen.“
Bernd Stasch
Ausbildungslotse, KGS Hemmingen