Hemmingen liest

Freude am Lesen fördern

Das 2007 initiierte Projekt „Hemmingen liest“ war seinerzeit das zweite eigene Projekt der Bürgerstiftung mit dem Ziel, Menschen aller Altersklassen für das Lesen und die Welt der Bücher zu begeistern und auf die hohe Bedeutung einer gezielten Leseförderung in Erziehung und Schule hinzuweisen.

Im Projekt Lesementoren helfen Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs der KGS-Hemmingen Grundschulkindern, ihre Lesefähigkeiten zu verbessern. Im ersten Halbjahr erhalten die zukünftigen Lesementorinnen und -mentoren eine qualifizierte Ausbildung und im zweiten Halbjahr erteilen sie in Kleingruppen gezielten Leseunterricht an den Grundschulen. Das Projekt wird in enger Kooperation mit der Leine-Volkshochschule umgesetzt.

Ein weiterer Baustein zur Förderung der Lesekompetenz sind die Bücherpakete im Wert von 50 Euro, die die Bürgerstiftung Hemmingen jedes Jahr allen ersten Klassen der Hemminger Grundschulen überreicht und die den Kindern Spaß am Lesen vermitteln sollen.

Literaturstunde: Treffpunkt für Literaturfreunde

Die Literaturstunde ist 2011 aus dem Gesamtprojekt „Hemmingen liest“ der Bürgerstiftung Hemmingen entstanden. Sie findet regelmäßig jeweils dienstags von 11 bis 12 Uhr statt. Bis heute haben mehr als 10.000 literaturinteressierte Hemminger Bürgerinnen und Bürger in rund 500 Lesungen den Vortragenden gelauscht. Aus einem breiten Spektrum an ausgewählter Literatur: vorgetragen aus Gedichten, Balladen, Erzählungen oder Romanen.

Zehn Vorleserinnen und Vorleser gehören aktuell zum Leseteam:

  • Brigitta Schönke
  • Gisela Hische
  • Gabriele Lehmberg
  • Kirsten Rohr
  • Dietmar Berndt
  • Helmut Gundlach
  • Rüdiger Knorr
  • Kurt Jäger
  • Wolfram Wallrabenstein
  • Wilfried Riegels

Das Leseprojekt „Literaturstunde“ zeichnet sich durch hohe Verlässlichkeit und Tradition aus und bietet vielen Bürgerinnen und Bürgern einen festen gemeinschaftlichen Termin in zentraler Lage von Hemmingen an. Gäste, auch gern von außerhalb, sind herzlich willkommen.

Im sechswöchigen Turnus, werden die Themen der kommenden Lesungen inhaltlich bekannt gegeben.

"Als einer der ältesten Zuhörer danke ich dem Team der Literaturstunde der Bürgerstiftung Hemmingen für seinen jahrelangen Einsatz. Heitere und ernstere Themen in- und ausländischer Autoren ließen uns bisher über Vergangenheit und Moderne nachdenken. Mancher Text regte zum Kauf der vorgestellten Bücher an und sorgte für gedankliche Vertiefung. Wir alle hoffen noch auf viele Lesungen und möchten den Kreis der literarisch Interessierten Geselligkeit nicht vermissen."
Ernst-Christian V.
Hemmingen Westerfeld
Aktuelle Termine für Literaturstunden und Handy-Training

Aktuelle Termine für Literaturstunden und Handy-Training

Spannende abwechslungsreiche Literatur aus der Welt der Romane und Erzählungen stehen auf dem Plan, der bis Mitte Dezember gilt.